Blütensang

 

Die Nächte einst im Überschwang,

wo Blicke Wünsche lasen -

ein Sehnen nun, so froh und bang,

mit Tagen, ausgefüllt und lang,

die Jahre aber rasen ...
 

Wie einst das Leben in uns drang,

so über alle Maßen -

und doch, der schönste Blütensang

ertönte, wenn wir ohne Zwang

still beieinander saßen ...

10.3.2017